Traumurlaub finden

 

 

 

Genfer See - Mont Blanc - 8 Tage

Aktuell keine Abbildung vorhanden
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
26.05.2018 - 02.06.2018
Preis:
ab 795 € pro Person

Von der Schweizer Riviera zum Gipfel Europas


Der Genfer See ist der größte und auch einer der schönsten Seen in den Alpen. Er bildet die

Grenze zwischen der Romandie im Südwesten der Schweiz und der Region Rhone-Alpes im Osten

Frankreichs. Die leicht hügelige Landschaft bei Genf mit den Villen am See und das noble Evians

bilden einen Kontrast zum eisgekrönten Mont Blanc, der seines Gleichen sucht.


1. Tag: Anreise in den Süden des Elsass

Anreise nach Mulhouse im Süden des Elsass, wo Sie zur Zwischenübernachtung erwartet werden.


2. Tag: Über Bern nach Genf

Nach dem Frühstück geht die Fahrt über Bern nach Genf. Ihr Reiseleiter zeigt Ihnen während einer

Stadtführung die Schönheiten der Stadt am Genfer See. Hier sehen Sie u. a. den berühmten Quai du

Mont Blanc, auf dem die österreichische Kaiserin Sissi erstochen wurde, die 130 m hohe Seefontäne, die

Altstadt und das Völkerbundpalais mit dem Viertel der Vereinten Nationen. Weiterfahrt nach Morzine,

wo Sie für die nächsten Tage Ihr Quartier beziehen.


3. Tag: Bergdorf Morzine

Am heutigen Vormittag führt Sie unsere Reiseleiterin durch Morzine, einem Dorf, welches Moderne

und Tradition verbinden konnte. Holzfassaden und schiefergedeckte Häuser prägen das Dorfbild. Wenn

man die Schweiz bereist, gehört auch ein Besuch einer Käserei ins Programm. Selbstverständlich

können Sie den Käse auch probieren. Während einer Wanderung können Sie einen spektakulären

Einblick in die Erosion des Voralpen-Kalkgesteins entdecken. Durch die beeindruckenden Schlucht

der Teufelsbrücke (Gorges du Pont du Diable) führt ein Weg mit einem Höhenunterschied von 100 m.

(Für Gehbehinderte nicht geeignet)


4. Tag: Chamonix - Mont Blanc

Der legendäre französische Alpenort Chamonix liegt am Fuße des höchsten Berges der Alpen. Von hier

aus bringt Sie die Zahnradbahn zum größten Gletscher Frankreichs, dem „Mer de Glace". Wer möchte,

kann die beeindruckende Eismeergrotte besichtigen. Am Nachmittag bietet sich die Auffahrt mit der

Seilbahn zum Aiguille du Midi an. So gelangen Sie mit der zweithöchsten Seilbahn Europas aus dem

Zentrum Chamonixs in 20 Minuten auf 3842 m! Anschließend geht es weiter über den Forclaz-Pass

mit spektakulären Blicken auf die Walliser Alpen ins Rhonetal und über Martigny zurück nach Morzine.


5. Tag: Annecy

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Annecy in eine der schönsten Städte der Alpen. Direkt am

herrlichen See Lac d`Annecy gelegen, den Mont Blanc und die Hochalpen als Kulisse. Die zahlreichen

Kanäle der Altstadt verliehen ihr den Beinamen „Venedig der Alpen". Während einer Führung entdecken

Sie die Schönheit der Stadt und erfahren viel über die Geschichte, die von der Urzeit über Gallier

und Römer bis in unsere Zeit reicht. Das heutige Stadtbild wird von der Burg und den Arkadenstraßen

längs der Kanäle geprägt. Anschließend bleibt noch genügend Zeit für eigene Erkundungen.


6. Tag: Das Abondancetal, Evian und Yvoire

Das Abondancetal ist eines der schönsten Alpentäler Frankreichs. Auf Ihrer Fahrt an den Genfer See

sehen Sie die romanische Abtei von Abondance mit ihren herrlichen Fresken, die Schlucht der Dranse

und den Beginn der berühmten französischen Hochalpenstraße „Route des Hautes Alpes".

Im Thermalkurort Evian bummeln Sie mit Ihrem Reiseleiter über die Seepromenade bevor Sie auf

die Halbinsel von Yvoire fahren. Yvoire gilt als das schönste Dorf am See. Es wird von einer 800 Jahre

alten Burg über dem malerischen Hafen überragt. Nachmittag Schifffahrt über den See nach Nyon, wo

Zeit für einen Bummel durch die malerische Altstadt bleibt. Mit dem Schiff geht es zurück nach Yvoire

und mit dem Bus nach Morzine.


7. Tag: Mit dem Golden Pass Panoramic von Montreux nach Chateau dÓex

Von Montreux aus beginnt heute die Rückfahrt mit dem Panoramic Express nach Château d'Oex. Die

fantastische Strecke windet sich über mehrere Serpentinen am nördlichen Berghang des Genfer Sees

empor, um dann durch einen Tunnel ins Schweizer Freiburgerland zu führen. Mit dem Bus geht es weiter

nach Strasbourg zur Zwischenübernachtung.


8. Tag: Heimreise

Nach dem Frühstück treten Sie, mit vielen schönen Eindrücken im Gepäck, die Heimreise an.



Ihre Hotels:

Für die Zwischenübernachtungen sind gute Mittelklassehotels in Mulhouse und Strasbourg

gebucht. In Morzine wohnen Sie im Hotel „Le Cret", Von unseren Gästen wird das Hotel besonders für

das ausgezeichnete Essen gelobt. Die Zimmer sind mit DU/WC, TV, Telefon ausgestattet.

Das Hotel verfügt über 2 Hallenbäder und einen Swimmingpool im Freien (saisonal geöffnet).

• Fahrt im Komm mit - Reisebus
• 7x Übernachtung im Hotels 1x in Mulhouse, 5x in Morzine, 1x in Strasbourg
• 7x Frühstücksbuffet
• 2x Abendessen als Buffet oder 3 Gang-Menü
• 5x Abendessen als 4-Gang-Menü inkl. Tischwein im Hotel in Morzine
• Stadtführungen in Genf, Annecy, Evian
• Besuch einer Käserei mit Probe
• Fahrt mit der Zahnradbahn Montenvers
• Schifffahrt von Yvoire nach Nyon und zurück
• Fahrt mit dem Panoramic Express von
Montreux nach Chateau-d Óex
• Taxigutschein für Ihren Haustürtransfer

Wichtige Hinweise:
Mindestteilnehmer: 20 Personen
Personalausweis erforderlich!

Für die Teilnahme an dieser Reise erhalten Sie:
2 Komm mit - Treuepunkte

Hotel lt. Ausschreibung

  • Doppelzimmer lt. Ausschreibung
    795 €
  • EZ inkl. Zuschlag lt. Ausschreibung
    953 €