Traumurlaub finden

 

 

 

Südwesten Frankreichs - 10 Tage

Aktuell keine Abbildung vorhanden
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
19.08.2018 - 28.08.2018
Preis:
ab 1275 € pro Person

Von den Vulkanen der Auvergne zu den Weinen des Bordeaux

Natur, Geschichte und Genuss im Perigord und dem Tal der Dordogne


Grüne Landschaften, mittelalterliche Dörfer und Burgruinen, die sanft dahinfließende Dordogne,

dazu eine gute Küche und exquisiter Wein werden Ihnen von dieser Reise sicher in Erinnerung

bleiben. Entdecken Sie mit uns diese vielseitige Region Frankreichs und genießen Sie französische

Lebensart pur.


1. Tag: Anreise nach Mulhouse

Am frühen Morgen führt Sie die Reise nach Mulhouse im Südelsass. Sie werden im Hotel zum

Abendessen erwartet.


2. Tag: Clermont-Ferrand

Nach dem Frühstück setzen Sie Ihre Reise fort. Durch die Regionen Franche Comté, Burgund

und Rhônes-Alpes erreichen Sie am Nachmittag Clermont-Ferrand, die Hauptstadt der Auvergne

am Fuße des imposanten Vulkans Puy de Dôme. Den historischen Stadtkern erkunden Sie bei einem

Rundgang und sehen dabei auch die imposante, aus Lavastein erbaute gotische Kathedrale und die zum

UNESCO-Weltkulturerbe gehörende romanische Kirche Notre-Dame-du-Port. Zum Abendessen sind

Sie heute in einem typischen Restaurant in der Altstadt zu Gast.


3. Tag: Vulkan Puy de Dôme und Saint Nectaire

Mit der Zahnradbahn fahren Sie heute hinauf auf den Vulkan Puy de Dôme. Der Gipfel gehört zur

Bergkette der Puys und gehört zu den besonderen Naturstätten Frankreichs. Das 360°-Rundum-Panorama

auf knapp 1.500 m Höhe wird Sie beeindrucken. Bei klarer Sicht können Sie auf die Bergkette der

Puys, die Vulkankegel der Dore Berge, die Ebene von Limagne und die Stadt Clermont-Ferrand blicken.

Ein wahnsinniges Erlebnis! Anschließend besuchen Sie das für seinen gleichnamigen Käse bekannte

Dorf Saint-Nectaire. Auf der Ferme Bellonte entdecken Sie nicht nur die „Geheimnisse von Farges"

(warme Kleidung empfohlen), sondern sind auch beim Käsemachen dabei. Weiter geht es in das Périgord

nach Brive la Gaillarde, Ihrem Standort für die kommenden Nächte. Abendessen im Hotel.


4. Tag: Mittelalterliches Sarlat und Lascaux IV

Genießen Sie mittelalterliche Atmosphäre in Sarlat. Beim Stadtbummel entdecken Sie diesen malerischen

Ort mit seinen honig- und ockerfarbenen Gebäuden, die ihm eine zauberhafte Stimmung

verleihen. Mittwochs und samstags können Sie in Sarlat den schönsten Markt des Périgord besuchen.

Hier gibt es wirklich alles: von Foie Gras über Walnüsse bis hin zu Trüffel. Während einer Kahnfahrt

mit einer typischen Gabare, einem historischen Flusssegelschiff, erkunden Sie das Ufer der gemächlich

dahinfließende Dordogne. Weiter geht die Fahrt zu der Höhle von Lascaux. Diese bezaubert

mit einigen der ältesten bekannten Kunstwerke der Menschheitsgeschichte. Die imposante Nachbildung

der Höhle „Lascaux II" wird Ende 2016 durch die Eröffnung von „Lascaux IV" noch übertroffen.

Das neue museale Zentrum präsentiert die Kopien sämtlicher Kunstwerke aus der Höhle - die Besichtigung

ist ein unvergessliches Erlebnis! Am Abend kehren Sie wieder in Ihr Hotel nach Brive zurück.


5. Tag: Mit dem Boot durch den Gouffre de Padirac und Pilgerort Rocamadour

Alte Schlösser und Herrensitze säumen den Weg zum Gouffre de Padirac. In 100 m Tiefe tauchen Sie

in eine fantastische Unterwelt ein. Mit einem kleinen Boot fahren Sie durch diese atemberaubende

Tropfsteinhöhle. Weiter geht es nach Rocamadour. Der historische Pilgerort ist einer der meistbesuchten

Dörfer Frankreichs. Seine mittelalterlichen Häuser „hängen" imposant an den steilen Abhängen

einer Kalksteinfelswand. Danach führt Sie der Weg zu der Ziegenfarm La Borie d'Imbert - eine Besichtigung

und Kostprobe dürfen natürlich nicht fehlen. Am Ufer der Dordogne liegt Souillac, wo Sie die

Zwetschgen-Destillerie La Vieille Prune besichtigen. Hier wird schon seit 1905 der gute Tropfen produziert.

Zum Abendessen sind Sie wieder in Ussac.


6. Tag: Saint-Emilion und Bordeaux

Sie verlassen das Périgord Richtung Bordeaux. Sanfte Hügel prägen das Libournais mit den Weingebieten

Fronsac, Pomerol und Saint Emilion. Sie besichtigen den weltbekannten Rotweinort, Saint

Emilion. Eine Weinprobe in der Nähe des Ortes darf dabei natürlich nicht fehlen.

Schöne Straßenzüge und Alleen führen ins Zentrum von Bordeaux, der Universitätsstadt im Südwesten

Frankreichs, wo prächtige Brunnen auf dem Börsenplatz und der Esplanade de Quinconces sprudeln.

Sie lernen die Stadt bei einem Rundgang kennen. Sehenswert sind der Rohan-Palast, die Basilika St.-

Michel mit ihrem 109 Meter hohen Glockenturm und die Pont St. Pierre, die in 17 Bögen die Garonne

überspannt. Einmalig ist das Grand Théâtre, die einzige europäische Oper, die ihre auf Holz gemalten

Originaldekorationen erhalten konnte. Am Abend beziehen Sie Ihr Hotel und nehmen das Abendessen

in einem Restaurant in Bordeaux ein.


7. Tag: Düne von Pilat und Médoc-Weingebiet

Nach dem Frühstück und einer kurzen Fahrt erreichen Sie das Seebad Arcachon. Zwischen Ozean und

Pinienwäldern liegt der mondäne Badeort, wo auch die bekannten Austern gezüchtet werden. Ganz in

der Nähe entdecken Sie einen gewaltigen Sandberg - die Düne von Pilat. Über 100 Meter misst

diese höchste Wanderdüne Europas. Im Zentrum von Arcachon haben wir für Sie ein Mittagessen

reserviert, anschließend bleibt noch ein wenig Zeit zur freien Verfügung. Die Rückfahrt nach Bordeaux

führt Sie entlang bekannter Weingüter, pittoresker Dörfer und berühmter Weinberge des Médoc.

Die Weingüter tragen Namen, die die Augen jedes Weinfreundes glänzen lassen: Margaux, Mouton-

Rothschild, Pichon-Longueville. Der Abend steht in Bordeaux zur freien Verfügung.


8. Tag: Cognac und das Marais Poitevin

Heute heißt es Abschied nehmen von Bordeaux. Ihre Fahrt führt Sie nach Cognac. Das gleichnamige

Destillat hat die Stadt am Ufer der Charente weltberühmt gemacht. Sie besichtigen eine bekannte

Destillerie und verkosten den edlen Tropfen. Etwas weiter nördlich, zwischen Poitiers und La Rochelle,

liegt ein Naturpark der besonderen Art: Marais Poitevin - das grüne Venedig. Mit Barken, kleinen

Booten, entdecken Sie einen Teil des 80 000 ha großen malerischen Sumpfgebietes. Genießen Sie

die Ruhe während der Fahrt. Vielleicht treffen Sie unterwegs einen Reiher oder Otter, die sich in dieser

Region zu Hause fühlen. Abends erreichen Sie Tours im Loiretal. Abendessen im Hotel.


9. Tag: Schloss von Blois und Rückreise bis Metz

Der Loire folgen Sie nach Blois. Das Schloss von Blois war eine der beliebtesten Residenzen der französischen

Könige. Es ist ein Schmuckstück der französischen Baukunst und architektonisches Geschichtsbuch,

denn rund um den Innenhof reihen sich vier Gebäude, die die vier großen Epochen - Mittelalter,

Gotik, Renaissance und Klassizismus - bezeugen. Anschließend beginnen Sie die Rückreise bis Metz

zur Zwischenübernachtung.


10. Tag: Heimreise

Mit schönen Erinnerungen an die vielen Sehenswürdigkeiten kehren Sie in Ihre Heimat zurück.

• Fahrt im Komm mit - Reisebus
• 9x Übernachtung im Hotel, davon 1x in Mulhouse, 1x in Clermont-Ferrand, 3x in Ussac, 2x in Bordeaux, 1x in Tours, 1x in Metz
• 9x Frühstücksbuffet
• 6x Abendessen, 2x Abendessen in ausgewählten Restaurant in Clermont-Ferrand, Bordeaux und Arcachon, 1x Mittagessen in Arcachon
• Stadtführung Clermont-Ferrand, Bordeaux
• Besichtigung Erlebnishof La Ferme Bellonte, Besichtigung der früheren Höhlenwohnungen Les Mystères de Farge
• Fahrt auf den Puy-de-Dôme mit der Zahnradbahn Panoramique des Domes
• Besichtigung der Distillerie mit Degustation
• Ganztagesführung im Périgord
• Besichtigung der Höhle Gouffre de Padirac mit Barkenfahrt
• Besichtigung des Ziegenbauerhofs "La Borie d'Imbert" bei Rocamadour mit Käseprobe und 1 Glas Wein
• Besichtigung der Höhle Lascaux IV
• Bootsfahrt auf der Dordogne mit einer Gabare • Stocherkahnfahrt im Marais Poitev
• Weinprobe auf Château Belair St. Georges
• Besichtigung der Distillerie Cognac Hennessy und Kostprobe
• Eintritt Château de Blois

Wichtige Hinweise: Mindestteilnehmer: 20 Personen
Personalausweis erforderlich!
Für die Teilnahme an dieser Reise erhalten Sie:
2 Komm mit - Treuepunkte

Hotel lt. Ausschreibung

  • Doppelzimmer lt. Ausschreibung
    1275 €
  • Einzelzimmer Ü/HP inkl. Zuschlag
    1600 €