Traumurlaub finden

 

 

 

Vom Mittelmeer zum Atlantik - der Süden Frankreichs - 11 Tage

Aktuell keine Abbildung vorhanden
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
07.09.2019 - 17.09.2019
Preis:
ab 1398 € pro Person

Der Süden Frankreichs - mächtige Gebirge, Strand, Meer und Naturschätze


Vom Mittelmeer zum Atlantik - von Perpignan nach Biarritz. Was Sie bequem an einem Tag auf

der Autobahn verpassen können, erleben Sie hier in einer unvergesslichen Woche! Steigen Sie

ein und erleben Sie die Pyrenäen, ein mächtiges, furioses Gebirge, bis 3.400m hoch. Spazieren

Sie durch das Seebad Biarritz und bestaunen die größte Wanderdüne Europas. Erleben Sie

Bordeuaux, die Weinstadt an der Garonne und die Vulkanlandschaft der Auvergne. Der Süden Frankreichs

hält für jeden einen Höhepunkt bereit.


1. Tag: Frankreichs Süden entgegen - Lyon

Die erste Etappe dieser Reise ist Lyon, zweitgrößte Stadt Frankreichs am Zusammenfluss von Rhône

und Saône. Sie wohnen im BEST WESTERN Hotel.


2. Tag: Zu den östlichen Ausläufern der Pyrenäen

Durch das Rhônetal fahren Sie heute nach Orange. Sie sind in der Provence. Vorbei an alten Römerstädten

am Meer entlang nach Narbonne. Hier steigen Sie um, denn weiter geht es mit der Eisenbahn

durch eine einmalige Seenlandschaft bis Perpignan. Hier werden Sie auch übernachten.


3. Tag: Nach Andorra

Sie fahren durch die Cerdagne auf die ersten Höhen der Pyrenäen. Zuerst Castelnou, ein Künstlerdorf.

Dann die Steinorgeln von Ille-sur-Têt. An der Engstelle des Tals: das Festungsdorf Villefranche-de-

Conflent. Das Tal weitet sich. Die Sonne heizt den Sonnenofen von Odeillo. Über den Envalirapass

(2.407 m) gelangen Sie nach Andorra. Ihr Hotel-Standort ist Soldeu.


4. Tag: Vom Kleinstaat in die Wildnis Spaniens

Zunächst„Staatsrundfahrt" in Andorra. Dann Panoramafahrt in Spanien von der Sierra del Cadi

zum Pallaresa-Tal. Hier liegt Gerri de la Sal, mit sehenswerter Stiftskirche und einer Solequelle.

Spaziergang durch die Congost de Collegats, eine faszinierende Schlucht. Dann Weltkulturerbe hinter

höchsten Bergen: altlombardische Kirchenarchitektur im Boítal, inklusive kleiner Wanderung. Sie beziehen

Ihre Hotelzimmer im Boítal. Das Abendessen ist in einem Restaurant im Ort für Sie reserviert.


5. Tag: Seitenwechsel

Vom Boítal gehts heute ins Val d'Aran. Jetzt sind Sie wieder in Frankreich und erleben eine geologische

Sensation in den Vorpyrenäen: der Gouffre d'Esparros. Danach folgen Klassiker der Tour de

France: Col d'Aspin und Tourmalet. Eine Herausforderung nicht nur für Radfahrer mit Ausblicken der

besonderen Art. Danach folgt ein weiterer Höhepunkt des Tages: der Cirque du Gavarnie, 1.500m

hohe Felswände im Kreis - unglaublich aber wahr! Sie wohnen im Hotel im Pilgerort Lourdes.


6. Tag: Höhlen und Meer

Von Lourdes aus erreichen Sie über Pau die Landschaft des Béarn. Sie durchqueren diese historische

französische Provinz und erreichen die Höhlen von Isturitz und Oxocelhaya. Die Höhlen zählen

mit ihren Kleinkunstwerken und Artefakten zu den bekanntesten Fundplätzen der Altsteinzeit in

Südfrankreich. Am Fuße der Pyrenäen erreichen Sie Saint Jean Pied de Port, Sammelort der Jakobspilger

vor dem beschwerlichen Anstieg über die Berge. Wie die Pilger stärken auch Sie sich mit Wein aus

dem nahegelegenen Dorf Ispoure. Am Abend erreichen Sie schließlich mit Biarritz den Atlantik.


7. Tag Biarritz und Arcachon

Erkunden Sie bei einer Stadtführung das bekannte See- und Heilbad Biarritz. Die„Königin des

Baskenlandes", wie Biarritz genannt wird, verdankt ihre Berühmtheit den illustren Gästen: Victor Hugo,

Stendhal, Gustave Flaubert u.a. Danach entdecken Sie das Bassin d'Arcachon. Diese

klimagünstig zwischen Ozean und Pinienwäldern gelegene Bucht mit dem Seebad Arcachon ist

nicht nur mondäner Badeort mit prächtigen Villen, Casino, Hafenpromenade und großem Jachthafen,

sondern auch Zuchtort für die bekannten Austern. Anschließend entdecken Sie einen gewaltigen

Sandberg - die Düne von Pilat. Über 100 Meter misst diese höchste Wanderdüne Europas. Gegen Abend

erreichen Sie die charmante Weinstadt Bordeaux. Ihr Hotel befindet sich im alten Weinhändlerviertel in

der Nähe des Ufers der Garonne.


8. Tag: Bordeaux und die Cité du Vin

Schöne Straßenzüge und Alleen führen ins Zentrum Bordeuauxs, wo prächtige Brunnen auf dem

Börsenplatz und der Esplanade de Quinconces sprudeln. Sie lernen die Stadt bei einer Rundfahrt

kennen. Sehenswert der Rohan-Palast, die Basilika St.-Michel mit ihrem 109 Meter hohen Glockenturm

und die Pont St. Pierre, die in 17 Bögen die Garonne überspannt. Einmalig ist das Grand Théâtre, die einzige

europäische Oper, die ihre auf Holz gemalten Originaldekorationen erhalten konnte. Nach der

Besichtigung steht der Nachmittag zur freien Verfügung. Fakultativ können Sie die in 2016 eröffnete

„Cité des Civilisations du Vin" am Ufer der Garonne entdecken. Sie entführt seine Besucher auf eine

weltweite Entdeckungsreise durch die Weinkultur von der Antike zur Gegenwart. Die Cité kombiniert

in perfekter Art und Weise Museum mit Vergnügungspark und stellt in einem Multimedia-Parcours

die Sinneswahrnehmung in den Mittelpunkt. Wir empfehlen die Besichtigung mit Audioguide und

einer Weinprobe (Extrakosten ca. € 19,-). Zum Abendessen treffen Sie sich heute in einem

Restaurant im Zentrum der Stadt.


9. Tag: Auvergne und Vulkan Puy de Dôme

Vorbei an Saint Emlilion und Périgueux erreichen Sie die Auvergne. Seit mehr als 6.000 Jahren ruhen

die dortigen Vulkane, doch noch immer prägen sie das Bild dieses Naturparadieses. Mit der Zahnradbahn

fahren Sie heute hinauf auf den Vulkan Puy de Dôme: 360°-Rundum-Panorama auf knapp 1.500m

Höhe. Ein wahnsinniges Erlebnis! Nach der Besichtigung fahren Sie bis nach Clermont-Ferrand und

beziehen Ihre Zimmer im Hotel Kyriad Prestige.


10. Durch Burgund und Elsass

Fahren Sie heute bereits ein Stück Richtung Heimat. Die letzte Übernachtung verbringen Sie schon wieder

in Deutschland in der Fächerstadt Karlsruhe.


11. Tag: Heimreise

Heute endet Ihre Reise Sie kehren mit schönen Eindrücken in Ihre Heimat zurück.

• Fahrt im Komm mit - Reisebus
• 10x Übernachtung im Hotel, davon 1x Lyon, 1x Perpignan, 1x Soldau/Andorra,1x Boiltal/Spanien, 1x Loudes, 1x Biarritz
2x Bordeuaux, 1x Clermont-Ferrand, 1x Karlsruhe
• 10x Frühstücksbuffet
• 8x Abendessen in den Hotels
• 2x Abendessen in ausgewählten Restaurants in Taüll/Boiltal und Bordeuax
• Bahnfahrt von Narbonne nach Perpignan
• Besichtigung mit Audoguide der Tropfsteinhöhle Gouffre d`Esparros
• Besichtigung der Höhlen Isturitz/Oxocelhaya
• Besuch des Weinguts Domaine Mourguy mit Weinprobe und kleinem Imbiss in Ispoure
• Fahrt auf dem Puy-de Dome mit der Zahradbahn Panoramique des Domes
• Durchgängige örtliche Reiseleitung ab Perpignan bis Bordeuaux
• Taxigutschein für Ihren Bordeuaux

Wichtige Hinweise: Mindestteilnehmer: 20 Personen
Personalausweis erforderlich!
Für die Teilnahme an dieser Reise erhalten Sie:
4 Komm mit - Treuepunkte

Hotel lt. Ausschreibung

  • Doppelzimmer lt. Ausschreibung
    1398 €
  • Einzelzimmer Ü/HP inkl. Zuschlag
    1713 €
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK