Traumurlaub finden

 

 

 

Weltstadt Rom und die Riviera des Odysseus - 8 Tage

Weltstadt Rom und die Riviera des Odysseus
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
19.09.2019 - 26.09.2019
Preis:
ab 825 € pro Person

Über 200 Jahre Geschichte einer Stadt und die Schönheiten am Golf von Gaeta


Rom - die ewige Stadt, Museum verschiedener Zeitalter - eine Welt für sich. Die Stadt ist einfach

unvergleichlich. Es gibt keinen Ort auf Erden, in dem Ihnen bei jedem Schritt mehr Welt- und Kulturgeschichte

begegnet als in Rom. Eine facettenreiche Mischung aus Legenden und

Mythen findet man zwischen Rom und Neapel an der Küste der„griechischen Riviera". Hier wo der

Sage nach Circe den Odysseus„becircte" hat die Natur ein Meisterwerk vollbracht. Neben einer

wunderschönen Küste gilt es mittelalterliche Orte zu entdecken und sich an den Blumen und

Pflanzen aus aller Welt in der „Oase von Ninfa" zu erfreuen.


1. Tag: Nach Norditalien

Abreise am frühen Morgen zur Zwischenübernachtung nach Norditalien in den Raum Gardasee.


2. Tag: Gardasee - Barockes Rom

Nach der Fahrt durch die hügelige Landschaft der Toskana erreichen Sie Rom. Gleich nach Ankunft

beginnt die Führung„Barockes Rom". Hierbei erleben Sie das„Klassische Rom" schlechthin. Sie spazieren

vorbei am Trevi Brunnen zur Spanischen Treppe. Weiter zur Piazza del popolo und zum„Vier-Ströme-

Brunnen". Danach bummeln Sie zum Pantheon, dem berühmten antiken Tempel, der von Kaiser

Hadrian zu einer Kirche umgebaut wurde. Der Rundgang endet vorraussichtlich bei der Piazza Navona.

Anschließend beziehen Sie Ihre Hotelzimmer.


3. Tag: Antikes und Christliches Rom

Sie beginnen Ihren „Spaziergang durch die Antike" auf dem Kapitolshügel mit einem wunderbaren

Überblick über das Forum Romanum und steigen dann auf den Palatinshügel, um die Reste der kaiserlichen

Palastanlagen zu bewundern. Es folgt die Besichtigung des Kolosseums (außen), dann vorbei

an den Kaiserforen zurück zur Piazza Venezia am Fuß des Kapitols. Am Nachmittag besichtigen Sie

das „christliche Rom". Der Petersplatz ist einer der monumentalsten Plätze der Welt. Der Dom ist die

imposanteste und grosartigste Basilika der Christenheit und Herz der katholischen Welt. Im Inneren

muss man bis zum Kreuzungspunkt der beiden Seitenschiffe gehen, um die Weiträumigkeit und die

mächtige harmonische Struktur des Gebäudes auf sich wirken zu lassen. Nach erfolgter Renovierung

erstrahlen die Fresken von Michelangelo wieder in neuem Glanz. Sehenswert sind die ehrwürdige

Petrusstatue, die Meisterwerke Berninis sowie der Papstaltar über dem Petrusgrab. Sie übernachten

nochmals in Rom.


4. Tag: Castel Gandolfo - Albaner Berge

Sie verlassen Rom nach Süden und folgen der Straße in die Albaner Berge. Abseits vom Stadtgetümmel

und in frischer Bergluft befindet sich die Sommerresidenz des Papstes. Anschließend geht es in

den nahegelegenen Weinort Frascati. Hier sind Sie zu einem rustikalen Mittagessen mit der typischen

„Porchetta" und dem lokalen Wein eingeladen. Am späten Nachmittag erreichen Sie die „Riviera des

Odysseus" und Ihr 4-Sterne-Hotel in Terracina direkt am Meer.


5. Tag: Sperlonga und Golf von Gaeta

Von Terracina ist es nicht weit bis Sperlonga. Sie bummeln mit Ihrer Reiseleiterin durch Sperlonga.

Die Stadt ist einer der malerischsten Orte Süditaliens. Bezaubernd ist der Blick von der Altstadt auf

einem Felsplateau über die endlosen Sandstrände. Die weißgekalkten Häuser in den verwinkelten Gassen erinnern an ein griechisches Dorf.

Danach fahren Sie in die Hafenstadt Gaeta, malerisch auf einer Landzunge gelegen. Der mittelalterlichen

Stadtkern wird von der Kathedrale aus dem 13. Jh. geprägt. Die Promenade an der Küste lädt

zum bummeln ein. Am Abend sind Sie zurück in Terrracina zum Abendessen.


6. Tag: Abtei Fossanova - Sermoneta - Ninfa Oase

Ihr erstes Ziel ist die ehemalige Beneditinerabtei Fossanova, dessen Ursprung im 9. Jh. liegt. Fast märchenhaft

schön ist danach Ninfa. Vor Jahrhunderten in eine Art Dornröschenschlaf gefallen, präsentiert

es sich heute als grüne Oase. Der Garten von Ninfa, der auf den Ruinen der antiken Stadt Ninfa errichtet

wurde, gilt als einer der schönsten in ganz Italien. Nach einer ausgiebigen Besichtigung geht es hoch

hinauf nach Sermoneta. Der Ort befindet sich auf einem 250m hohen Felsen und gilt als eines der

besterhaltenen mittelalterlichen Dörfer Italiens. Nicht umsonst war der Ort schon Schauplatz

zahlreicher italienischer Filmproduktionen. Der Spaziergang führt bis zum sehr gut erhaltenen Castello

Caetani, in dem im Mittelalter berühmte Persönlichkeiten und Päpste residierten.


7. Tag: Terracina - Gardasee

Nach dem Frühstück verlassen Sie die Küste und beginnen die Rückfahrt wieder bis in den Raum

Gardasee zur Übernachtung.


8. Tag: Rückreise

Eine fantastische Reise geht zu Ende. Die Heimreise führt über den Brenner und Österreich. Ankunft in

Sachsen in den Abendstunden.

• Fahrt im Komm mit - Reisebus
• 7x Übernachtung im Hotel, davon 2x im Raum Gardasee, 2x in Rom, 3x in Terracina
• 7x Frühstück als Buffet bzw. erw. Frühstück
• 7x Abendessen als Menü oder Buffet
• Mittagessen mit WEin in Frascati
• Ganztagesführung antikes und klassisches Rom
• Halbtagesführung barockes Rom
• Alle Ausflüge mit örtlicher Reiseleitung
• Taxigutschein für Ihren Haustürtransfer

Wichtige Hinweise:
Mindestteilnehmer: 20 Personen
Personalausweis erforderlich!
Touristentax vor Ort

Für die Teilnahme an dieser Reise erhalten Sie:
4 Komm mit - Treuepunkte

Hotel lt. Ausschreibung

  • Doppelzimmer Ü/HP
    825 €
  • Einzelzimmer Ü/HP inkl. Zuschlag
    1000 €
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK